Seminare und Fortbildungen 2014

fMRT-Seminar, Mittwoch; 10 Uhr
alle 4 Wochen (erster Mittwoch im Monat) im Institut für Psychologie,
Franz-Mehring-Straße 47, Seminarraum
alle 2 Wochen im Turm; Rathenau-Str. 46; VI. Stock

Nächste Termine:
1.3.17: Vorstellung neues Paradigma zur Sozialen Interaktion (Anne Saulin)
1.2.17: Resting state fMRT: Grundlagen (Martin Lotze) und Umsetzung (Martin Domin)
10.1.17: Schreckreflexverschaltung im Hirnstamm und Messmethodik unter fMRT (Jörg Neubert)
7.12.16: Extinktionsparadigma (J. Wendt); Chill-Studie Ergebnisse (M. Lotze)
9.11.16: Unterteilung der Insula mittels DTI-Konnektivität (M. Domin, M. Lotze)

Sa 14.1.17: „Wissenschaftliches Arbeiten für Doktoranden“
(Dr. Nicola Neumann; Lehr-und Lernzentrum)

Retreat Hiddensee, Biologische Station vom 18-21.10.2016
Thema: Innovative Auswertungsstrategien und longitudinale Patientenstudien; Prädiktion und Monitoring bei Therapieinterventionen;
Treffen von Teams der Universität Lübeck und der Universitätsmedizin Greifswald.


Frühere Seminarthemen:
2016
12.9.16: Relevantes von der TMS-Konferenz Göttingen für die laufenden und geplanten Projekte (M. Lotze, S. Strauss)
20.7.16: Organisatorisches zur Antragstellung und Kostendeckung der MRT-Messungen (Psychologie, Seminarraum)
13.7.16: Accelerometer in der Testung der oberen Extremität nach Schlaganfall (Literaturüberblick, M. Lotze)
22.06.16: Vorstellung der OHBM Poster
08.06.16: Modifikation des PREP-Scores? Mögliche Ansätze (M. Lotze)
25.05.16: Skalen und Fragebögen für die Darstellung der Handfunktion im Alltag (Sybille Roschka)
18.05.16: Journal Club; Stroke priming (Ackerley et al., NNR 2016)
12.4.16: Overview on our motor studies (Martin Lotze)
22.3.16: Journal Club Schmerzforschung
26.1.16: Motorseminar: Aiming tasks in the fMRI-scanner; adaptation of paradigms published (e.g. Macuga and Frey, 2014) for planned studies.
15.1.16: Motorik Seminar: Prediction of hand performance outcome after stroke; discussion of three Ann. Neurol. Articles from 2015
13.1.16: Projektüberblick; Messzeiten

VBM-Workshop Rostock_Greifswald am 19.4.2016

VBM in Greifswald (M. Lotze); VBM in Rostock (M. Dyrba); Preprocessing, Datenqualität und Datenhandling (M. Domin), Automatisierte VBM bei MS-Projekten (M. Grothe), Einweisung in den SPM Batch Editor; Präsentation des Outputs (K. Wittfeld), Organisation der Daten und Datenantrag bei SHIP (C.O. Schmidt), VBM und freesurfer (J. Pfannmöller), VBM bei Patienten mit Borderline Persönlichkeitsstörung (A. Lischke), Verfahren für die multimodale Auswertung und automatisierte Diagnostik mittels SVM (M. Dyrba).

2015
9.12.15: Vorstellung erster Daten aus der Atemstudie (Elischa Krause); Psychologie, Seminarraum.
27.11.15: Ergebnisse aus der Inselstudie (Neubert, Klepzig, Grunkina; 9 Uhr; Psychologieambulanz)
18.11.15: Vorlesung Funktionelle Bildgebung in der Radiologie (15 Uhr, Lotze)
14.11.15: Chronischer Schmerz - verändertes Gehirn (Martin Lotze); 24h-Vorlesung; Hörsaal 5, Audimax.
9.11. 15: fMRT und Epidemiologie (Martin Lotze); Lehrverbund Community Medicine; 18.30-19.15 Uhr; Hörsaal Süd
4.11.15: COBIDAS: Darstellung der Methodik und Ergebnisse für fMRT-Arbeiten (M. Lotze)
6.10.15. Darstellung der DTI-Auswertungen -Stand 9_2015 (M. Domin)
22.9.15: Temporomandibular Pain and changes in Brain structure and connectivity; overview on the literature (M. Lotze)
15.9.15: Journal club: somatosensory priming of active motor training after stroke (M. Lotze)
1.9.15: Ergebnisse der AFT-Stroke Studie (U. Horn)
25.8.15: Intrasubject reliablity rs-fMRI (U. Horn)
18.8.15: Wiederholung SPM8 preprocessing (M. Lotze)

SS 2015: „Wissenschaftliches Arbeiten für Doktoranden“
geeignet für Medizindoktoranden ab dem 6. Semester, die mit ihrer Doktorarbeit beginnen.
Donnerstag, 9-10 Uhr, Ort wird bekannt gegeben:
Bitte anmelden bei Dr. Nicola Neumann bis zum 15.3.2015 mit Angabe des Dissertationsthemas

22-27.6.2015:
Internationale Nachwuchsakademie „Datenauswertung in Kohortenstudien”
www.wiko-greifswald.de/de/veranstaltung/article/datenauswertung-in-kohortenstudien.html

fMRT-Seminar über 2 Tage: 17-18.4.2015; Referenten: Silke Anders, Jörg Pfannmöller, Julia Wendt und andere.

W3-Professur für Medizinische Physik; öffentliche Vorträge:
26.3. ab 8.30 Uhr im großen Hörsaal der Physik; Programm zum download:
3.3.15; Nicola Neumann und Kai Klepzig: News from the Creativity Congress in Salzbug last week;
Martin Lotze: Project Dijon-Greifswald
24.2.15: Martin Lotze: new approaches for stroke prognosis with DTI and resting state fMRI
17.2.15: Angst und Furcht: Wie sind sie psychophysiologisch und mit bildgebenden Methoden zu differenzieren? (Katja Lindner)
3.2.15:Akuter Schlaganfall, Behandlung und Prognose (Martin Lotze)
27.1.15: ALE Methodik und Anwendung (Nicola Neumann)
20.1.15: SPM12: whats new? (Julia Wendt)
13.1.15: DTI-strategies (Martin Domin)
6.1.15: Procedures in SPM12 Normalization using the Dartel-strategy (Glad Mihai)

Doktorandenseminar der Anaesthesie:
www2.medizin.uni-greifswald.de/intensiv/index.php?id=619

Lab-retreat vom 22-25.10.14 in die Biologische Station, Hiddensee


2014
9.12: Neuroreha Jahreskongress; Bericht aus Singen
18.11: Longitudinale Analyse zu Schmerzintervention bei craniomandibulärer Dysfunktion (Elisa Schenkenberger).
11.11: Interhemisphärischer Transfer von motorischem Training (ML)
10.11:Ringvorlesung Community Medicine "Funktionelles MRT" (Martin Lotze)
7.11: 24-Stunden Vorlesung 2014; organisiert von der ASTA, Vortrag: "Shape your mind- Veränderung des Gehirns durch Training" (Martin Lotze)
www.asta-greifswald.de/24-stunden-vorlesung-3/
3.11: Verteidigung Rita Lickteig zur CMD
3.11: Design der CAD_S-Studie (Katja Lindner)
28.10: resting state acute stroke (ML)
21.10: "Design Inselstudie" und "Startle Hirnstamm" (Jörg Neubert)
7.10: Ergebnisse der Improvisationspilotuntersuchung RAP, BEATBOX, WRITE (Martin Lotze)
29.7: Kai Kelpzig: Chill Peripheriedaten

DTI-Workshop 24.7.2014: Unterschiedliche Auswertestrategien zur Diffusionsbildgebung
Rostock-Aachen-Greifswald

13.00 Uhr: Martin Lotze: DTI bei Stroke in der akuten Phase; Assoziationen mit motorischem Outcome Spezifität unterschiedlicher Methoden
13.45 Uhr: Martin Domin: Darstellung der Auswerteschritte in Java-DTI und Verbindung zum preprocessing mit FSL
14.30 Uhr: Stefan Teipel: Kombination von FA- und Mode-Messung untereinander und mit Ruhe-fMRT mittels joint ICA
15.15 Uhr: Katrin Sakreida: Methodisches Vorgehen mit FSL - der Aachen Ansatz
16.00 Uhr: Alexander Lischke: Unterschiede in der Interaktion zwischen PFC und limbischem System bei Borderline versus HC; Ergebnisse zum faciculus arcuatus
16.30 Uhr: Martin Dyrba: Machine Learning Verfahren bei der Auswertung von Multicenter-DTI-Daten
-------------------
15.7: VBM-Auswertung zur MS (Matthias Grothe)
8.7.: fMRT-Repräsentation des Schluckens; Vergleich Senioren gegen junge Erwachsene (Anne Sophie Windel)
1.7: Ergebnisse der Stroke akut Studie (J. Lindow, M. Lotze)
17.6: Bericht von der HBM
29.4.14: Resting state Konnektivität und Dysphagie
8.4.14: VBM und chronischer Schmerz; Disinhibition?
1.4.14: Bayes-Statistik (Glad Mihai)
26.3.14: Resting state Konnektivität als Tool zur Prognosestellung für das motorische Outcome nach Schlaganfall
18.3.14: Ergebnisse Mentale Rotation (Julia Berneiser)
4.3.14: CRPS-Seminar; Überblick neue VBM und Konnektivitätsstudien; Martin Lotze
28.1.14: Ulrike Horn; Stroke subacute; Ergebnisse und DCM-Analyse
14.1.14: Motor-/Pain-Abstracts OHBM 2014
7.1.14: Unsere Abstracts zum OHBM-meeting in Hamburg 2014

Summer School Neurorehabilitation im Krupp vom 2. bis 5. 7.2014
www.wiko-greifswald.de/de/veranstaltung/article/neurorehabilitation.html

Einweisung der Inselarbeitsgruppe in das neue Psychophysiologielabor am 23.6.14

2013
13.12.13: Martin Lotze; Taktiles Priming vor Motortraining; DGNR Berlin
10.12.13: Glad Mihai: MRT der Schluckfunktion (Universität Lübeck)
4.12.13 Journal Club: Martin Lotze; Resting state chronig stroke
3.12. 13: Katharina Wittfeld: AlphaSim Funktion zur MonteCarlo Korrektur bei SPM-Statistiken
2.12.13: Jörg Pfannmöller: Hochauflösende fMRT der Fingerräpresentation (Zentralinstitut der Universität Mannheim)
29.11.13: Sabine Pau: Wie lernen Musiker anders? (Tagung der Deutschen Gesellschaft für Musikphysiologie und Musiker-Medizin, Köln)
27.11.13: Glad Mihai: MRT der Schluckfunktion (Universität Münster)
13.11.13: Ergebnisse der LINKS_AAT-Studien (Martin Lotze)
8.11.13, 14 Uhr: Christian Beck (Lübeck): The power of multivoxel pattern analysis (MVPA)
23.10.13: Projektvorstellung von Magali Fernández-Salazar
22.10.13; Korrekturverfahren für multiples Testen in der fMRT
9.10.13: Neuigkeiten aus der aktuellen Schmerzforschung; Heidelberger Kongress
2.10.13: Journal club: Makin et al., 2013
25.9.13: Vorstellung Poster Heidelberg (Jörg Pfannmöller)
17.9.13: Statistisches Design mit SPM und SPSS II: Julia Wendt
11.9.13: Winston Byblow (Auckland): Stroke and Prognosis
3. 9.12: CRPS-Studie Vorstellung der Daten
27. 8.13: Motorik Journal Club: ALE-Metanalysis Motor learning NeuroImage 2013
18.6.13: Glad Mihai: Slice timing
25.6.13: Martin Lotze: Bericht von HBM
1.7.13: Julia Wendt: Neues Paradigma (Arbeitsgruppe Reissenzahn)
4.6.13: DCM-Analyse (Martin Lotze)
21.5.13: VBM8 toolbox (Hans Christian Fritz)
15.5.13: Schmerzstudien in Greifswald (Flavia DiPietro/Sydney, René Laqua, Taras Usichenko, Martin Lotze)

9. und 10.5.2013: Advanced User Fortbildung:
13.20 Uhr: Anatomy (Simon Eickhoff, Düsseldorf-Jülich)
14.30 Uhr: "Multivoxel Pattern" Analyse; Anwendung zur Auswertung eines Paradigmas zur Sozialen Interaktion (Silke Anders, Lübeck)
15.30 Uhr: ALE (Simon Eickhoff, Düsseldorf-Jülich)
16.30 Uhr: Messung von zeitlicher Folge von regionaler Aktivierung beim Schlucken (Glad Mihai; Greifswald)
17 Uhr: Modulation der Insel- und Amygdalaaktivität mittels Oxytocin bei emotionalen und neutralen Bildern bei Patienten mit Borderlinesyndrom (Alexander Lischke, Greifswald)
Freitag 10.5.2013:
9.30 Uhr Vorstellung der bisherigen und geplanten Studien zur Schlaganfall und Handmotorik (Martin Lotze, Greifswald)
10.15 Uhr: Konnektivitätsanalysen (Simon Eickhoff, Düsseldorf-Jülich)
12 Uhr: Räumlich hochauflösende fMRT bei sensorischer Stimulation der Fingerspitzen (Joerg Pfannmöller, Greifswald)

22.4.13: Stat. Designs /Second Level in SPSS und SPM (Julia Wendt und Martin Lotze)
9.4.13: Organisationstreffen
19.3.13: DTI und TMS-MEP als Biomarker für das Stroke Outcome (M. Lotze)
5.3.13: Aktueller Stand der Studien, methodische Probleme und geplante neue Experimente; Planung SPM-Kurs 2013
19.2.2013: TMS-Studie Auckland (kurzer Bericht M Lotze)
30.4.13: Demonstration des CRPS-Paradigmas in Theorie und Praxis (TMS-lab)
16.4.13: Verteidigung Moritz Loibl; 13 Uhr; Demoraum der Diagnostischen Radiologie:
"Funktionelle bildgebende Untersuchungen unterschiedlich komplexer Bewegungen bei jungen und alten Probanden und bei Patienten nach subkortikalem Schlaganfall"
3.4.13: Konnektivitätsanalysen
26.3.13: PREP-Algorithmus und Planung des DFG-Fortsetzungsprojekts
26.2.13: Resting state Analysen; Studie Julia Lindow; Thematik der 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung vom 21.03 - 23.03.13 in Leipzig

Vergangene Themen 2012:
15.5.12: Smoothing und der Einfluss auf die Statistik (M. Lotze)
29.5.12. Event related fMRI bei emotionalen Paradgmen; Beispiele aus aktuellen Studien aus Tübingen (M. Lotze)
5.6.12: Neuropathischer Schmerz: fMRT und Stimulationsstudien
12.6.12: Vorstellung der fMRT-Studien zur Beeinflussing emotionaler Processierung unter Oxytocingabe (A. Lischke)
19.6.12: Projektvorstellungen und Diskussion mit W. Byblow
26.6.12: Experimente zum Training von mentaler Rotation mit fMRT und TMS (J. Berneiser und M. Lotze)
4.9.12 VBM; Martin Lotze
18.9.12 DTI; Martin Domin
2.10.12 Matlab batches; Glad Mihai
16.10.12 Methoden zur Korrektur multiplen Testens; Jörg Pfannmöller
6.11.12 Resting state Analysen; Martin Lotze
20.11.12 Funktionelle ROI-Auswahl durch Vorexperimente am gleichen Probanden (Alex Lischke); Automatic Alignement im Scout (Jörg Pfannmöller)
4.12.12 Organisationstreffen (ausnahmsweise im Turm)

fMRT-Grundlagenseminar vom 17-18.4.2012

Physikalische Grundlage des fMRT
Sicherheitsaufklärung
SPM: preprocessing
Hands on Kurs
SPM: Grundlagen des GLM
First level statistics
Second level statistics
Resting state
Batches
Decoding.

Referenten: Stefan Teipel, Silke Andres, Julia Wendt, Jörg Pfannschmidt, Glad Mihai, Katharina Holtz, Martin Lotze.
Tutoren: Katja Lindner, Jörg Neubert, Katharina Holtz und Julia Wendt.

Seminarskripte:


DTI-Seminar
Walther-Rathenau-Strasse 46; 6. Stock, jeweils 16 Uhr
31.01.2012: Physikalische Grundlagen der DTI (Martin Domin)
14.02.2012: Grundlage der Messung; Beispiele von Einstellungsvariatonen und bestehenden Sequenzen am 3 Tesla und 7 Tesla Scanner (Martin D und L); Preprocessing und Datentransfer (Martin D)
28.02.2012: Grundlegende anatomische Bahnsysteme und das Legen von regions of interest (Martin L)
13.03.2012: Klinische Anwendungen der DTI (Soenke Langner?)
27.03.2012: Probabilistisches Mapping in der DTI (Katja Linder)

Matlab Einführungskurs von Glad Mihai:
Einführung in Matlab: 24.1.12

Skripten mit SPM8: DICOM Import: 7.2.12

Field Map Berechnung und Vorverarbeitung: 21.2.12

First Level Analyse: 6.3.12